Hohe Pulsspitzenleistung und hervorragende Strahlqualität machen AIO „All-In-One“ Lasersysteme zur idealen Lösung für die anspruchsvollsten industriellen Anwendungen in Bezug auf Laserbeschriftungen. AIO Lasersysteme können entweder an einem Handarbeitsplatz oder aber auch als Integrationskomponente in einer automatisierten Anlage verwendet werden.

Durch das „All In One“ Gehäuse Design, kann auf externe optische Faserleiter und andere empfindliche Kabelverbindungen für die Systemintegration verzichtet werden. Die Kompaktheit, hohe Unempfindlichkeit gegenüber Störeinflüssen und die sehr benutzerfreundliche Handhabung ermöglichen eine ausgezeichnete Betriebsflexibilität und garantieren ein optimales Kosten-/ Leistungsverhältnis.

Mit AIO Lasersystemen lässt sich auf einfache und kostengünstige Weise ein breites Materialspektrum markieren, für das sonst mehrere Beschriftungslaser notwendig wären.

AIO Lasersysteme sind in den folgenden Varianten verfügbar:

 
Wellenlänge1064 nm1064 nm532 nm532 nm
Laserklasse
Pulsfrequenz10 KHz - 100 KHz10 KHz - 100 KHz10 KHz - 100 KHz1 KHz - 100 KHz
Pulslänge15 - 70 ns7 - 35 ns10 - 50 ns2 - 10 ns
Strahlqualität< 1.5< 2< 2< 1.5
Elektrische Versorgung
24 V DC max 14 A (Netzteil optional erhältlich)
Kühlung
Luftgekühlt durch integrierten thermostatischen Lüfter
Gewicht
12 Kg | Netzteil (optional) 1,3 Kg
Hardwareschnittstellen
USB, Ethernet, 3 Schrittmotor-Achsen, galvanisch isolierte Schnittstellen (E/A's, USB, Ethernet),
zwei sichere Eingänge bis PL e (Kat. 4) nach ISO 13849-1
Softwareschnittstellen
VBScript, ActiveX
Software
XS Designer
Betriebssystem
Win XP, Win 7, Win 8, Win 10
Zeichensätze
Format: TrueType Fonts (gefüllt und ungefüllt), Single Line Fonts, PostScript Fonts
Ausrichtung: frei drehbar
Zeichenabstand: frei wählbar
Kreisbogenschrift: frei skalier- und justierbar
Grafik
Elemente: Linien, Rechtecke, Kreise (gefüllt und ungefüllt), Splinefunktion
Grafikimport: Vektor (HPGL/PLT), Bitmap (BMP, JPG, GIF)
Codes
Strichcodes: Code 2/5, Code 3/9, Code 128, EAN 8/13, UPC
2D Codes: DataMatrix, PDF 417, QR-Code, Code 16K
DXF-Format
Insgesamt mehr als 60 verschiedene 1D und 2D Codes
Weitere Features
Flexible Seriennummern, Datum- und Zeitfunktionen
Frei programmierbares Scriptinterface zur Verarbeitung variabler Daten aus Unterprogrammen
Text- und Datenübergabe aus Datenbanken (ODBC)
Excel-Tabellen | TCP/IP-Client
Benutzerdefinierte Masken
Umfangreiche Programmhilfen und Funktion
Optionen
Programmierbare X-, Y-, Z-, Rotations-Achse (bis zu 3 möglich)
Zusätzliche Laserdiode als optische Fokussierhilfe
Absaugsysteme, Profinet / ProfiBus, AS-i Master integriert
Fernbedienung mittels externer Command Box (z.B. Start/Stop, Not-Halt)