LasOnAll XS Designer

Die Software LasOnAll XS Designer kombiniert Beschriftungssoftware, CAD-Editor, Parameter- und Schnittstellen-Verwaltung, Ablaufprogrammierung und Diagnose-Tools.
Diese Windows-basierte Beschriftungssoftware macht Lasertechnik einfach beherrschbar.

Was kann LasOnAll XS Designer?

Die Software LasOnAll XS Designer ermöglicht die Erstellung grafischer Dateien, die als Basis für die Lasermarkierung dienen. Das komplette Laser-Softwarepaket besteht aus folgenden Komponenten:

  • USB-Lasersteuerkarte (LazeCard); im Laser Rack integriert
  • USB-Treiber der Lasersteuerkarte (LazeCard)
  • Steuerprogramm Laser Control zum Einstellen der Systemparameter
  • Grafikeditor XS Designer zur Erstellung von Projekten, die an den Laser übergeben werden

Die zu markierende Datei wird mit der Laser Software LasOnAll XS Designer grafisch erstellt. Mit diesem Programm können Vektor-, Bitmap- und fotografische Markierungen erstellt werden. Die Markierungen können folgende Bestandteile enthalten:

  • Zeichenketten
  • Datum/Zeit (auch benutzerdefiniert)
  • Zähler
  • Strichcodes
  • DataMatrix
  • Vektorzeichnungen VCT, PLT, DXF* (keine Binärversionen und je nach Version und Funktion)
  • Bitmapzeichnungen* (BMP, JPG, GIF)

Die Lasersteuerkarte (LazeCard) kann außerdem bis zu drei lineare und eine Rotationsachse ansteuern.

LasOnAll XS Designer ermöglicht die grafische Erstellung von Markierungen, die für die DPSS-Lasermarkiersysteme der Firma Östling Marking Systems geeignet sind.

Das Programm verfügt über 2 verschiedene Betriebsarten:

  • Betriebsart „Arbeiten“: erlaubt nur das Markieren, d.h. die aktuellen Daten können in keiner Weise geändert werden. In dieser Betriebsart aktualisiert das Programm bei jedem Markierstart und -ende alle „aktiven“ Komponenten (z.B. Datum oder Zähler) automatisch. Die Betriebsart „Arbeiten“ kann durch ein Passwort gesperrt werden.
  • Betriebsart „Bearbeiten“: ermöglicht die Erstellung/Änderung von Vektor- (Zeichenketten, Strichcodes, DataMatrix, CAD-Dateien, usw.) und Bitmapmarkierdaten (Windows BMP), die zum Markiersystem übertragen oder auf der Festplatte gespeichert werden können.

Der LasOnAll XS Designer bietet fortgeschrittene Funktionen, um Markierprojekte zu erstellen und einfachere Arbeitsabläufe, um ein einzelnes Projekt zu erstellen. In diese Projekte können Vektorgrafiken oder Bitmaps eingefügt und Achsenkontrollmechanismen oder Markiersequenzen zugewiesen werden.

LasOnAll XS Designer beinhaltet erweiterte Funktionen zur Lösung von kundenspezifischen Aufgabenstellungen mittels Scripten in Visual Basic, unter Anwendung der „Active Script“-Technologie.

Die neuen Funktionen von LasOnAll XS Designer:

  • Erweiterungen in VBScript, neue Objekte und Methoden
  • Neue Gruppierfunktionen und Schnittmengen von Objekten
  • Dialogfenster zum Importieren von DXF* und PLT
  • Verbesserung des DXF*-Importfilters
  • Vereinfachte Verwaltung der I/O-Masken der Funktionen „Empfangen und Senden“ und „Ausgänge konfigurieren“
  • Neuer Algorithmus zum Markieren von Bitmaps in Graustufen
  • Optische Korrektur auf der Ebene
  • Neue Projektfunktion Event
  • Neue Möglichkeit eine Projektvorlage zu gestalten

Grafiken in LasOnAll XS Designer einfügen:

Zweidimensionale Grafiken, die in anderen Programmen (AutoCAD, Corel, Macromedia, Adobe und weitere) erstellt wurden, können in Projekte in LasOnAll XS Designer eingefügt werden.

Die folgenden Dateiformate lassen sich importieren:

DXF*: Austauschformat für zweidimensionale Vektorgrafiken, das häufig von CAD-Programmen verwendet wird. Es wird von den meisten Vektorgrafik-Programmen zur Verfügung gestellt.

PLT: Vektorformat, das zur Ansteuerung von Plottern entwickelt wurde. Es wird entweder durch den Exportfilter verschiedener Vektorgrafikprogrammen oder durch Installation eines Plotters vom Typ HP 7475 A auf dem Betriebssystem und Ausdruck der Grafik in eine Datei erzeugt.

BMP*: Standardformat für Bitmapgrafiken. Es kann durch entsprechende Grafikprogramme, digitale Kameras oder Scanner erzeugt werden.

DIB*: Device Independent Bitmap. Ein mit BMP vergleichbares Format. Es kann durch entsprechende Grafikprogramme, digitale Kameras oder Scanner erzeugt werden.

JPG*: Eines der gebräuchlichsten komprimierten Bitmap-Formate. Eine vom BMP- in das JPG-Format konvertierte Datei besitzt eine wesentlich kleinere Dateigröße.

GIF*: Ein mit BMP vergleichbares Format. Es kann durch entsprechende Grafikprogramme, digitale Kameras oder Scanner erzeugt werden.

VCT: Markiergrafik, die durch eine der Vorgängerversionen von LasOnAll XS Designer erzeugt wurde.

Die importierte Grafik kann im Arbeitsbereich frei positioniert und anschließend so verändert und in der Größe angepasst und gedreht werden, dass sie mit dem zu markierenden Objekt übereinstimmt.

*Bitte beachten Sie die Bedingungen für Dateien zur Laserbeschriftung.

Kontaktieren Sie uns!
+49-212-2696-0
+49-212-2696-199
Letzte Produktneuheit
sidebar-temp2

NEU! AIO – All In One Lasersysteme